Kopf

Strom aus 100% erneuerbarer Energie

KO-Strom 1

Seit 01.11.2012 wird die Marktgemeinde Wöllersdorf-Steinabrückl von EVN mit CO2-freiem Ökostrom beliefert. (Ökostrom-Tarif „Universal Float Wasserkraft")

Der Hauptbestandteil des Produktmixes besteht, wie der Name erkennen lässt, aus Wasserkraft. Die verbleibende Energie wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne, Wind, Biomasse, Biogas, Deponie- und Klärgas oder Geothermik gewonnen.

„Die Umstellung auf Ökostrom bedeutet eine wesentliche Minimierung des gemeindeeigenen CO2-Fußabdrucks. Wir gehen diesen Schritt bewusst und aus voller Überzeugung", so Bürgermeister Ing. Gustav Glöckler. 

Die Gemeinde verbraucht jährlich durchschnittlich 1,035 Mio. kWh Strom  – das entspricht dem Verbrauch von ca. 300 Haushalten. Durch die Umstellung auf Ökostrom konnen so mehr als 540 Tonnen CO2 jährlich eingespart werden.

Die Erhaltung einer gesunden Umwelt für künftige Generationen gewinnt für Bürgerinnen und Bürger sowie aktive Gemeindemitglieder immer mehr an Bedeutung. EVN Gemeindebetreuer Ing. Robert Blecha: „Die Marktgemeinde Wöllersdorf-Steinabrückl geht mit gutem Beispiel voran und leistet damit ihren Beitrag in eine erneuerbare Energiezukunft".

Weitere Energieprojekte in Wöllersdorf-Steinabrückl

Zum Klimaschutz gehört auch Energiesparen. Die Marktgemeinde hat daher den einstimmigen Grundsatzbeschluss gefasst ein Konzept für den langfristigen Austausch der Straßenbeleuchtung auf energiesparende Leuchtkörper zu erstellen.

Weiters wurde beschlossen – im Sinne der Ortsbildverschönerung – die EVN Freileitungen entlang der Piestingerstraße in Wöllersdorf in die Erde zu verlegen.

 

services

muelltermin

newsletter

mitglied

direkter draht

Alle Beiträge

Magazin Halbjahresbilanz 2018

Berichte zu vielen weiteren Projekten für unsere Gemeinde finden Sie in unserem Magazin zur Halbjahresbilanz.

Berichte zu vielen weiteren Projekten für unsere Gemeinde finden Sie in unserem Magazin zur Halbjahresbilanz.

VP-Magazin18


Unsere Veranstaltungen

nikolausDirndlball