Kopf

Infrastrukturmaßnahmen

Wichtige, von der VP Wöllersdorf-Steinabrückl für Sie umgesetzte Infrastrukturmaßnahmen in unserem Gemeindegebiet!

Sanierung bzw. Neuverlegung der Hauptwasserleitung im Bereich der Römersiedlung

In den letzten Jahren und in immer kürzeren Abständen häuften sich im Wasserversorgungsnetz im Bereich der Römersiedlung die Wasserrohrbrüche.

Aufgrund des sehr hohen Wartungs- bzw. punktuellen Sanierungsaufwandes, sowie unter Berücksichtigung der bereits sehr langen Lebensdauer der aus Polyvinylchloridrohren, kurz „PVC-Rohre“, hergestellten Hauptwasserleitung, haben wir für einen zukünftigen wirtschaftlichen Betrieb die Neuerrichtung dieses Leitungsabschnittes in die Wege geleitet.

In den Monaten Oktober bis Dezember dieses Jahres hat die bauausführende Firma Bauunternehmung Granit GmbH unter der örtlichen Bauaufsicht des Planungsbüros kosaplaner gmbH und mit Hilfe unseres engagierten Herrn Wassermeisters Hermann Besunk, die erforderlichen umfangreichen Leitungsverlegungen umgesetzt.

Der neuverlegte Wasserleitungsabschnitt, mit einer Gesamtlänge von ca. 415 m, wurde gemäß dem heutigen Stand der Technik aus schweißbaren Polyethylenrohre, kurz „PE-Rohre“, mit dem gleichen Rohrquerschnitt wie die alte Rohrleitung in der Dimension DN 150 hergestellt. Im Zuge der Neuverlegung dieser Hauptwasserleitung, musste auch die stark frequentierte Bundesstraße B21 im Bereich zwischen dem Kreisverkehr (Nahversorger Penny Markt) und der Südautobahn A2 gequert werden. Damit der Verkehrsfluss auf der Bundesstraße B21 nicht wesentlich beeinträchtigt werden musste, wurde die neue Hauptwasserleitung auf einer Länge von ca. 20 m mittels Spülbohrung verlegt. Die Bauarbeiten sind bis auf Restarbeiten abgeschlossen. Das Investitionsvolumen für dieses Bauvorhaben beläuft sich auf rund€ 210.000,00 exkl. USt!

Aufgrund der sehr guten und konstruktiven Zusammenarbeit, konnte diese erforderliche Sanierung bzw. Neuverlegung der Hauptwasserleitung rasch umgesetzt und die Versorgungssicherheit mit Trink-, Nutz- und Feuerlöschwasser wesentlich erhöht und verbessert werden.


an der trift

Aufschließung Betriebsgebiet „An der Trift“

Die Firma ATLANTIS Management & Holding GmbH & Co. Grundstücksverwertung KG mit Sitz in 1020 Wien, hat für die Herstellung der Asphaltierungsarbeiten, sowie für die Errichtung der Versickerungsmulden für die erforderliche Straßen­entwässerung entlang der neuen Betriebsstraße „An der Trift“ die Baufirma GUTT-M Bau GmbH Anfang dieses Jahres für die Umsetzung der Bauarbeiten beauftragt. Inzwischen sind diese Arbeiten bis auf Restarbeiten abgeschlossen.

Die neue Betriebsstraße „An der Trift“ schließt an den Bestand des „Triftweges“ an, verläuft ca. 310 m geradlinig mit einer Fahrbahnbreite von ca. 6 m in östliche Richtung und endet mit einem Umkehrplatz im Bereich der „Feuerwerker Gasse“.

Vorausschauend in Bezug auf zukünftige Betriebsflächenerweiterungen wurde ausgehend von der neuen Betriebsstraße „An der Trift“ eine Stichstraße mit einer Gesamtlänge von ca. 70 m und einer Fahrbahnbreite von 6 m Richtung Westen bzw. Richtung der Landesstraße 21a – Blätterstraße errichtet.

Die umfangreichen Planungsarbeiten, sowie die planliche Umsetzung der neuen Betriebsstraßen im Betriebsgebiet ATLANTIS, wurden vom Planungsbüro kosaplaner gmbh in 2544 Leobersdorf durchgeführt.

Der Marktgemeinde entstanden für die Aufschließung dieses neuen Betriebsgebietes keine Kosten und trotzdem ist es ein wichtiger weiterer Impuls für zukünftige Betriebsansiedelungen und wurden in weitere Folge wertvolle Arbeitsplätze in unserem Gemeindegebiet geschaffen.


an der trift

Sanierung bzw. Neugestaltung der Raxstraße

Trotz Pandemie bedingten Sicherheits- und Schutzbestimmungen, Zeitverzögerungen verursacht durch Lieferengpässe von Baumaterialien und dem seit 22.11.2021 verhängten „Lockdown“ für die Bevölkerung im gesamten Bundesgebiet, haben wir die Umsetzung der Neugestaltung der Raxstraße geschafft.

Im November 2021 konnten die umfangreichen Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen werden.

Aufgrund der jahreszeitlichen Witterungsverhältnisse und den bereits niedrigen Temperaturen werden die noch erforderlichen Restarbeiten, wie zum Beispiel das Ansähen bzw. Begrünen der für die Straßenentwässerung neu errichteten Versickerungsmulden, so wie geplante Bodenmarkierungsarbeiten im Bereich der Straßenkreuzungen, erst im kommenden Frühjahr umgesetzt.

Wir wünschen allen Verkehrsteilnehmern eine sichere und vor allem eine unfallfreie Fortbewegung auf unserer neugestalteten Gemeindestraße.


mitterweg

Neugestaltung bzw. Verlängerung des Mitterweges

Ambitioniert und mit Nachdruck laufen derzeit die Arbeiten für die bauliche Umsetzung der Verlängerung des Mitterweges.

Die beauftragte Baufirma Gutt-M Bau wird nach Rücksprache mit der örtlichen Bauaufsicht des Planungsbüros kosaplaner gmbh, die für die Umsetzung der Neugestaltung bzw. der Verlängerung des Mitterweges notwendigen Leitungsverlegungen (Errichtung des Regenwasserkanales entlang des Mittelweges, sowie die Herstellung der Pumpdruckleitung und der Wasserleitung in Richtung Getreidegasse), witterungsabhängig bis Dezember abgeschlossen haben.

Es können somit noch vor Weihnachten die Asphaltierungsarbeiten durchgeführt werden. Erforderliche Restarbeiten werden im kommenden Frühjahr ausgeführt.

services

muelltermin

kommunikationsservice

mitglied

direkter draht

Magazin Halbjahresbilanz 2018

Berichte zu vielen weiteren Projekten für unsere Gemeinde finden Sie in unserem Magazin zur Halbjahresbilanz.

Berichte zu vielen weiteren Projekten für unsere Gemeinde finden Sie in unserem Magazin zur Halbjahresbilanz.

VP-Magazin18

Information

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben wir Sie darüber zu Informieren, dass die VP Wöllersdorf-Steinabrückl im Zuge von anstehenden Wahlen, Abschriften der Wählerverzeichnisse sowie auch zum Zwecke der Statistik Abschriften aus den Landesbürgerevidenzen, erhält.

Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Unsere Veranstaltungen

Nikolo 2020 Facebook 1200x628 ABSAGEnikolaus